Just Communication

Mit Just Communication definieren wir die zentrale Zielsetzung unserer Beratung. Der Ansatz verbindet Public Relations, Marketing und Internet mit ihren je eigenen Stärken. Das ermöglicht eine Unternehmenskommunikation, in der die unterschiedlichen Kommunikationskanäle perfekt aufeinander abgestimmt werden.

Analoge Kommunikationsmittel und digitale Kommunikationsmedien greifen so ineinander und ergänzen sich gegenseitig.

Wir konzentrieren uns in allen Bereichen auf Business-to-Business (B2B). Und in diesem Segment vor allem auf kleinere und mittlere Unternehmen.

Public Relations – Öffentlichkeitsarbeit

Just Communication - Public Relations

Im Zeitalter des Internets und der sozialen Medien scheint Public Relations bzw. Öffentlichkeitsarbeit an Bedeutung verloren zu haben. Schließlich gibt es ja Twitter und Facebook. Aber ist das wirklich so? Lässt sich Öffentlichkeitsarbeit auf Tweets und Facebook-Posts reduzieren?

Die Antwort fällt hier differenziert aus. Je nachdem, ob man B2C oder B2B unterwegs ist. In der Kommunikation zum Endkunden spielen Twitter und Facebook eine wichtige Rolle. Im B2B-Geschäft dagegen sind sie eher untergeordnet.

Mehr? Kontaktieren Sie uns.

Marketing

Marketing im B2B-Sektor erfordert andere Maßnahmen als für B2C. Hier steht in erster Linie der Handelspartner oder Handwerkspartner im Mittelpunkt aller Anstrengungen. Es geht um zielgerichtete Informationen über Produkte und Neuheiten an die Partner. Um sachgerechte Informationsmaterialien und um Partnerkonzepte.

Werbung richtet sich hier ganz zentral an die potentiellen Partner, die man bisher noch nicht gewonnen hat. Da die Produkte im B2B-Bereich üblicherweise einen größeren Erklärungsbedarf haben, erfordert Werbung hier mehr technische Detailbeschreibung und sachliche Belastbarkeit.

Sie wollen Beratung? Sprechen Sie mit uns.

Just Communication - Marketing

Internet

Just Communication - Internet

Durch die Dauerpräsenz der sozialen Medien wie Twitter, Facebook, WhatsApp, Instagram etc. stellt sich leicht der Eindruck ein, das wäre schon das ganze Internet. Dem ist aber nicht so. Der eigene Internet-Auftritt bietet ein vielfaches an Darstellungsmöglichkeiten als z. B. Facebook zur Verfügung stellen kann.

Dazu zählen neben dem öffentlichen Internet-Auftritt auch Intranet-Anwendungen, Händlerinformationsnetze und – nicht zuletzt – Shops. Wobei ein Shop im B2B-Sektor nicht unbedingt für die Öffentlichkeit zugänglich sein muss, sondern evtl. nur für registrierte Kunden erreichbar ist.

Beratung? Hier Kontakt aufnehmen.

Nach oben